Rentenversicher­tenberatung

Gesetzlich Rentenversicherte können sich bezüglich der gesetzlichen Rentenversicherung und deren Leistungen beraten lassen. Neben hauptamtlichen Berater_innen können sie sich an ehrenamtliche Versichertenberater_innen in der Deutschen Rentenversicherung wenden. Sie kennen die Probleme der Versicherten und Rentner_innen sehr genau. Wie sollte es anders sein? Sie sind selbst Versicherte. Ihre Beratung findet vor Ort statt. Sollten Versicherte aus gesundheitlichen Gründen ihre Wohnung nicht mehr verlassen können, ist sogar ein Hausbesuch möglich.

Versichertenberater_innen in der Deutschen Rentenversicherung

  • helfen bei Rentenanträgen.
  • helfen bei der Klärung des persönlichen Versicherungskontos.
  • informieren anhand der vorgelegten Versicherungsverläufe und Rentenauskünfte über die Voraussetzungen der verschiedenen Rentenarten.
  • informieren über Möglichkeiten des persönlichen Rentenbeginns.
  • helfen bei vielen weiteren Angelegenheiten der gesetzlichen Rentenversicherung.
  • beantworten allerlei Fragen rund um die gesetzliche Rentenversicherung.
  • können den gegenwärtigen Rentenanspruch einer versicherten Person berechnen lassen.

All diese Serviceleistungen erhalten Versicherte und Rentner_innen kostenfrei. Die Anlaufstellen sind vor Ort, häufig in der unmittelbaren Nachbarschaft.

Ehrenamtliche Versichertenberater_innen erhalten regelmäßig fachliche Schulungen durch die Deutsche Rentenversicherung und halten sich stets auf dem Laufenden. Sie sind Teil der Selbstverwaltung der gesetzlichen Rentenversicherung.